Freitag, 22. Mai 2015

11

Fräulein Julia hat mich für den Liebster Award nominiert. Das finde ich super! Deshalb möchte ich jetzt auf ihre Fragen antworten, die sich passenderweise mit Lesen beschäftigen. Nach dem Klick geht es weiter.

Welche Rolle spielt Literatur in deinem Leben?
Eine große. Bereits als Kind habe ich es geliebt, zu lesen und das tue ich heute immer noch. Vor allem im Urlaub finde ich die Zeit und nehme sie mir auch ganz bewusst, ein Buch in die Hand zu nehmen. Mit guter Lektüre ist der Urlaub gleich doppelt erholsam für mich!
Ich nehme aus diesem Grund den Liebster Aufruf auch endlich zum Anlass, die ersten Bilder aus meiner langen Reise durch Argentinien zu zeigen, denn gelesen habe ich dort wirklich viel. Die Bilder sind alle in unserer Ferienwohnung in Buenos Aires entstanden.

Welches Buch hast du als letztes gelesen?
Das letzte Buch, was ich las, war Der Mann, der alles isst von Jeffrey Steingarten, eine Zusammenstellung der Kolumnen des ehemaligen Gastro-Kritiker der amerikanischen Vogue. Die 'Aufzeichnungen eines Gourmets' sind unglaublich intelligent geschrieben, interessant und lustig.

Nutzt du einen E-Book-Reader oder bleibst du beim gedruckten Buch?
Ich bleibe beim Gedruckten, weil ich es mag, die Bücher in der Hand zu halten und sie als Objekte zu besitzen. Das Lesen ist ein anderes. Und so viel Zeit, wie ich am Tag an elektrischen Geräten verbringe, freue ich mich, die Seiten nicht nur virtuell zu Blättern.

Gibt es ein Buch, das du schon mehrmals gelesen hast und es immer wieder lesen könntest?
Welches Buch hat dich in deinem Leben bisher am meisten fasziniert?
Hast du einen Lieblingsautor bzw. eine Lieblingsautorin?
Immer wieder könnte ich die Bücher von John Irving lesen. Ich finde den Autor als Person sehr spannend und genau so seine Bücher, denn in den Charakteren kann man sich kurz und auch mal länger verlieren. Am meisten fasziniert hat mir Bis ich dich finde. Ich müsste es unbedingt mal wieder lesen!

Wenn du das Leben einer Romanfigur übernehmen könntest, welche wäre das?
Wenn ich mich für eine Romanfigur entscheiden müsste, dann wäre ich frech und wild und wunderbar, weil das Leben einen/mich manchmal einfach zu ernst und vernünftig macht. Ja, und auch, wenn sie es nicht immer leicht hat, so positiv wie Pipi Langstrumpf möchte ich sein!

Du schreibst dein Leben als Roman nieder. Welchen Titel gibst du dem Buch?
Hmmm… schwierige Frage. 'Lina lacht' vielleicht. Man sagt über mich, ich lache viel – glaube ich. Ich denke aber lieber weiter über einen Titel darüber nach!

Du wirst auf eine einsame Insel geschickt und darfst drei Bücher mitnehmen. Welche sind das?
Es gibt da doch so eines über Allgemeinwissen; vielleicht wäre die Zeit auf einer einsamen Insel die richtige, um mich nun wirklich mal über alles zu informieren. Dazu aber auf jeden Fall ein Fotoalbum zum Erinnern und ein leeres Buch, zum Erinnerungen Sortieren.

Welches Buch wolltest du schon immer mal lesen?
Schon immer mal, keines, aber ich habe jetzt viele Lese-Pläne. Ich habe vor Kurzem mein erstes Buch von Haruki Marukami gelesen und fand es großartig. Genauso eines von Chuck Palahniuk. Und auch von Paul Auster. Von den dreien möchte ich jetzt unbedingt mehr lesen! Genauso endlich die Bücher von Siri Hustvedt und Miranda July!

Was inspiriert dich – im Leben und beim Bloggen?
Inspiration kommt bei mir von überall, ich sauge alles auf. Sie kommt von den Straßen, aus Magazinen, Büchern, aus dem Internet und auch immer ein stückweit durch die Verbindung mit den eigenen Erfahrungen und Werten, die man von zuhause mitbekommen hat und nach und nach sammelt.


Der Liebster Award sieht es vor, dass man sich neue Fragen ausdenkt und weitere Blogger nominiert. Ich weiß noch nicht, ob ich das machen möchte. Mal schauen. Aber gefreut habe ich mich trotzdem, liebe Julia!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen